"Den steinigen Weg von kranker zu gesunder Stressbewältigung bin ich persönlich gegangen"

Jacob Drachenberg, Experte für gesunde Stressbewältigung

Meine Geschichte

Es gab in meinem Leben eine Phase in der ich meinen Stress ungesund bewältigt habe. Lange klappte die Dreifachbelastung durch Psychologiestudium, Leistungssport und Nebenjob sehr gut, aber ab einem gewissen Zeitpunkt wurde der Druck einfach zu groß: Ich klappte total zusammen und war nicht mehr leistungsfähig.

Mein Stress übernahm die Oberhand und ich war diesem Teufelskreis total ausgeliefert. Es war eine Zeit voller Hoffnungslosigkeit und großen Ängsten. Das Schlimmste war die Annahme, dass mein negativer Umgang mit Druck in Stein gemeißelt ist und es nie besser wird.

Der Wendepunkt war die Erkenntnis, dass ich meinen Umgang mit Stress selbst in die Hand nehmen und für mich passend gestalten kann.

Also baute ich meine Stressbewältigung schrittweise ganz neu und bewusst auf. Dabei entdeckte ich wichtige Prinzipien, die jetzt wichtige Bausteine meiner Gesundheit und Leistungsfähigkeit sind. Es war unglaublich, welche Entwicklung ich durch Bewusstsein und Neugier genommen habe.

Meine Leidenschaft für das Thema Stressbewältigung war geboren und ich merkte, dass mein Wissen auch anderen Leuten weiterhilft. Also machte ich es mir zur Aufgabe anderen Menschen Sicherheit im Umgang mit Stress zu vermitteln und ihre Stresskompetenz so zu stärken.

 

claim-blau

Meine Qualifikationen

Mein Psychologie-Studium habe ich an der Humboldt-Universität Berlin absolviert und mich dort mit der wissenschaftlichen Seite der Stressbewältigung beschäftigt. Den Schwerpunkt habe ich auf Arbeitspsychologie gelegt. Meine Abschlussarbeit habe ich über gesundheitsorientierte Führung in Start-Ups verfasst.
Am Zentrum für Prävention an der Charité Berlin habe ich meine MBSR-Ausbildung absolviert. Mindfulness-Based Stress Reduction (MBSR) steht für die achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung. Dieser wirkungsvolle Ansatz ist ein Grundelement meiner Arbeit.
An der RYL!-Academy habe ich meine Ausbildung zum professionellem Trainer abgeschlossen. Es wurde elementare Theorie mit der praktischen Arbeit mit Gruppen verbunden. Der Schwerpunkt lag hier auf Potentialentfaltung und Zielerreichung.
Ich war jüngster Kapitän einer Mannschaft in der 1. Bundesliga und absolvierte über 100 Bundesligaspiele. Für Deutschland nahm ich an einer U21-Europameisterschaft teil und vertrat in über 100 Länderspielen die deutschen Fahnen. In dieser Zeit lernte ich hohen Druck positiv für mich zu nutzen und verstand so die Mechanismen des Leistungssports.
© by www.boettinger-fotografie.de

Ich verbinde Elemente der Achtsamkeit mit funktionierenden Mechanismen aus dem Leistungssport.

Meine Werte und meine Mission

#Changemaker

✓ Bewusstsein und Wertschätzung
✓ Achtsamkeit und Verantwortung
✓ Selbstfürsorge und Auswahl
✓ Aktivität und Optimierung
✓ Individualität und Verbindung
✓ Aufmerksamkeit und Leistung
1. Das Thema Stressbewältigung aus der Schmuddelecke holen und sexy machen
2. Allen Menschen, die ungesund mit Stress umgehen, Hoffnung schenken: Stressbewältigung ist kein Schicksal, sondern für jeden erlernbar
3. Unternehmen für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter sensibilisieren
4. Den gesunden Umgang mit Stress auch schon Kindern spielerisch vermitteln
5. Lust auf Selbstfürsorge und Verantwortung machen
6. Gesundheit und Lebensqualität neben Wirtschaftswachstum als politisches Ziel etablieren

Mission
#Changemaker

Mein Manifest

Alles was dich stresst, ist dir wichtig. Es ist schön, dass es Dinge gibt, die dir wichtig sind. Stress gibt dir Energie für besondere Leistungen. Hinterfrage deine Stressreaktionen und nutze diese Energie sinnvoll.  Kenne alle deine Stressoren und entscheide dich bewusst für sie. Entzaubere ungesunde Stressoren.

Übernimm für dein Leben und dein Handeln 100 % Verantwortung. Wenn du nicht handelst, wirst du behandelt. Akzeptiere und fülle deinen Machtbereich. Heirate dich selbst, um in guten und in schlechten Zeiten für dich da zu sein. Wähle passende Werte für dich und richte dein Leben danach aus. Übertreibe Wertschätzung.

Entwickle ein Bewusstsein für dein Energiekonto und zahle regelmäßig ein. Sorge für echte Entspannung und Stressabbau. Halte inne für inneren Halt.

Zwischen Reiz und Reaktion gibt es einen Raum. Nutze ihn. Dein Leben setzt sich aus einzelnen Momenten zusammen. Erschaffe und genieße sie.

Negative Gedanken sind keine Fakten, sondern nur ein kleiner Teil von dir. Nutze deine Gefühle als Kompass, sie werden dich zu authentischer Lebensfreude und Erfolg führen!

"Ich kämpfe gegen Tabus und Ängste beim Thema Stress in unserer Gesellschaft "

Melde dich jetzt für meinen Newsletter an: