Folge #106 Frühwarnzeichen in Teams erkennen / 3. Teil der Serie: „Stresskompetenz für Teams“

Wie entwickelt sich eine gesunde Schwarmintelligenz in Teams, sodass sich alle Kollegen gegenseitig unterstützen? Wie stehen „Self-Care“ und „Staff-Care“ miteinander in Verbindung?

Viel Spaß beim Hören

Dein Jacob

Folge hören: 


Als Blog lesen: 

Hey Jacob hier!

Was machst du, wenn dein Warn-Lämpchen im Auto blinkt?

a) in die Werkstatt zum „Check“ fahren, um dann gegenfalls Ursache zu beheben

b) Warn-Lämpchen rausdrehen und freuen, dass Problem gelöst ist?

Was machst du, wenn du mentale und körperliche „Frühwarnzeichen“ bei dir bemerkst?

a) unwichtige Termine absagen, Auftanken und Ursache anpacken

b) Red-Bull, Kippen, Alkohol, Kopfschmerztabletten = „Frühwarnzeichen“ unterdrücken?

Im heutigen „Drachenberg-Impuls“ geht es um Frühwarnzeichen in Teams.

Gegenseitige Unterstützung und Schwarmintelligenz sind das Fundament von einer starken „Stresskompetenz in Teams“

Alle für einen, einer für Alle 🙂

Das hat sogar die Forschung herausgefunden

Ich habe an der Humbold-Universität in Berlin Psychologie studiert und meine Abschlussarbeit genau darüber geschrieben

Was ist der Erfolgsfaktor für „gesundheitsorientiertes Führen“?

Dazu habe ich qualitative Forschung betrieben und Top-Führungskräfte der Berliner Start-Up-Szene interviewt

Zwei psychologische Konstrukte standen dabei im Fokus

Ergebnis: „Self-Care“ (Selbstfürsorge) ist die Grundlage für „Staff-Care“ (Fürsorge fürs Team)

( Verzeiht mein Denglish –> Ich finde die englischen Begriffe einfacher und griffiger als die deutschen Übersetzungen)

–> Fazit: Nur wer seine eigenen Frühwarnzeichen kennt, kann sein Team „gesundheitsorientert Führen“

Um genau dieses Prozess positiv zu befeuern, gibt es heute…

… 4 Strategien für die „Self-Care“ plus

… 4 Strategien für die „Staff-Care“

Eigene „Self-Care“ stärken

1) Akzeptanz anstatt Resignation

Wahrnehmen der eigenen Frühwarnzeichen ohne sich abzuwerten

Klare Entscheidungen brauchen klare Infos

Froh sein, dass unser Körper uns „frühe“ Zeichen gibt, dass „etwas nicht stimmt“

2) personalisierte Muster

Jeder Mensch hat eigene Frühwarnzeichen

Schnittmenge: Alkohol, Rauchen, Libido, Konzentration, Optimismus

Spannend sind individuelle Kombinationen

–> Top 3 Kombinationen meiner persönlichen Frühwarnzeichen

a) Fressattacken + kein Genuß dabei

b) mehr Negatives als Positives wahrnehmen + fehlende Wertschätzung von Erfolg

c) Vermeidung, nicht „Anpacken“ + weniger Selbsvertrauen

3) „TrackMyDay“-System nutzen

Nach meiner Krise vor 4 Jahren habe ich 25 Frühwarnzeichen in eine Liste gepackt

Seitdem „tracke“ ich jeden Morgen diese 25 Parameter

Effekt: Klarheit, Bewusstsein, Verbundenheit, „Wahrheit“ ( wieviel Sport, Arbeit, Alkohol, Entspannung pro Woche wirklich)

Einzelne Tage sind nicht so interessant, eher die Übersicht über 30 Tage

kostenIoser Download meines persönlichen „TrackMyDay-Systems“ –> hier klicken!

–> einfach ausdrucken und 30 Tage testen, viel Spaß 🙂

4) Richtige Entscheidungen treffen

Das Leben ist die Summe unserer Entscheidungen

Wer bessere Entscheidungen treffen will, braucht bessere Informationen

Wenn „Frühwarnzeichen“ aufblinken, proaktiv reagieren

–> Erholung, unwichtige Termine Absagen, Unterstützung holen

„Staff-Care“ bei „Frühwarnzeichen“ im Team

1) Austausch von Infos

Wir „checken“ bei uns im Team vor Mettings ein, d.h. jeder sagt wie es ihm geht und was sein aktuelles Highlight ist

So entsteht eine Verbundenheit im Team und es entsteht eine Schwarmintelligenz

Meistens ist alles super 🙂 Das ist auch schön zu hören und es so zu verstärken

Infos über Schlaflosigkeit, Erschöpfung, private Probleme, besondere Umstände werden bei Bedarf geteilt

Nur wenn ich weiß, dass ein Teammitglied gerade wenig Energie hat, kann ich Unterstützung anbieten

2) Wer bin ich, dass ich „Verurteilen“ darf

Kein „Abwertung“ von Kollegen, die aktuell „ungesund mit Stress umgehen“

Verurteile niemals eine „ungesunde Stressbewältigung, wenn du nicht die ganze Story kennst

Vertrauensvorschuss: Jeder arbeitet gewissenhaft, niemand ist absichtlich erschöpft

Wir haben alle „unsere Päckchen“ zu tragen, sind Menschen mit Gedanken und Gefühlen

ungefragtes Coaching und „besserwisserische Tipps“ bringen nichts, außer noch mehr „Schuld & Scham“

3) Perpektivwechsel

Wie würde ich in der Situation gerne behandelt werden wollen?

Was ist im Umfeld des Kollgen so los, gibt es besondere Umstände?

Ich hatte neulich einen Geschäftsführer einer Berliner Agentur im Coaching…

… dort ergab sich nach einem authentischen Perspektivwechsel die passende Strategie von ganz alleine

4) sensibel Ansprechen

auf einen ruhigen und ungestörten Moment warten (nicht vorm Team)

„ich habe die Wahrnehmung, dass XYZ…

…. ich wollte dir nur meine Unterstützung anbieten, falls du Hilfe brauchst…

… sag mir einfach bescheid, wenn ich irgendetwas für dich tun kann, um dich zu entlasten“

–> Auf Augenhöhe + keine unangenehmen Fragen stellen + nur Einladungen aussprechen + ehrlich und authentisch

Kein einfaches Thema, aber deshalb umso wichtiger! 

Fazit: Die eigene Sensibilität und „Self-Care“ ist das Fundament für alles weitere…

… Du hast jetzt Lust und Motivation dich aktiv um deine Selbstfürsorge zu kümmern?

Dann habe ich eine tolle Neuigkeit für dich: Du kannst dir mein Online-Programm jetzt kostenIos sichern

Das ist die Schritt-für-Schritt-Anleitung für mehr Energie, inneren Frieden und Selbstfürsorge im Alltag!

Jetzt fragst du dich bestimmt: „Warum kostenIos, gibts ja einen Haken?“

Nein, es gibt keinen Haken! Wir haben einen Weg gefunden haben, wie deine Krankenkasse die Kursgebühr zu 100 % übernimmt

Ich bin durch einen anstregenden Zertifizierungs-Prozess durchgegangen und jetzt habe ich das Prüf-Siegel „Deutscher Standart Prävention“

Die Wirksamkeit als Präventionsmaßnahme wurde extern bestätigt und deshalb übernimmt deine Krankenkasse die Kursgebühr zu 100 %

Ich brauche jetzt nur den Namen deiner Krankenkasse und du erhälst unverbindliche alle Infos

–> Sende mir eine Mail mit deine Krankenkasse an Jacob@Drachenberg.de

–> Hier Klicken oder einfach auf diese Mail antworten

Deine Vorteile:

– lebenslanger Zugriff auf alle Videos

– Workbook direkt zu dir nach Hause

– du musst keinen einzigen Cent bezahlen, deine Krankenkasse übernimmt die komplette Kursgebühr

– mehr Energie, Gelassenheit und Selbstfürsorge im Alltag

–> Sende mir eine Mail mit deine Krankenkasse an Jacob@Drachenberg.de

Hör dir gerne auch die  Podcastfolge zum Thema „Frühwarnzeichen in Teams“ an: Hier klicken!

Dein Team hat Interesse an einem externen Impuls zum Thema „Staff-Care plus Frühwarnzeichen“?

Schreib mich gerne an: Jacob@Drachenberg.de –> Hier klicken und unverbindliche Infos einholen!

Ich möchte noch zwei andere, spannende Punkte mit dir teilen:

1) Mein Bruder Julian wurde vom Podcast „Start-Up Schule“ interviewt

–> Hör gerne rein und erfahre, wie es so ist als Brüder zusammenarbeiten: Hier klicken!

2) Manchen Menschen hilft Fasten, um zu Regenerieren und neu Kraft zu tanken

–> gestern ist der kostenIose Fastenkongress gestartet und ich bin auch als Experte dabei

—> Du kannst dich unter www.fastenkongress.de kostenIos anmelden und dir so die besten Strategien zum Fasten holen

Ich wünsche dir eine tolle Woche, liebe Grüße aus Kapstadt

Dein Jacob

p.s. Hier nochmal der kostenIose Download zu meinen persönlichem „TrackMyDay“-System –> hier klicken!

Shownotes:

www.drachenberg.de/stresslevel –> mein persönliches „TrackMyDay“-System kostenlos als PDF

Du willst erfahren, wie du mein Online-Programm erhälst und deine Krankenkasse alles zu 100 % bezahlt? Sende einfach den Namen deiner Krankenkasse an Jacob@Drachenberg.de

Du willst, dass ich auch mal einen Workshop oder Vortrag bei dir auf der Arbeit oder in deiner Firma gebe…
…um die Stresskompetenz deiner Mitarbeiter zu erhöhen und dadurch langfristig Leistungfähigkeit und Gesundheit sicherzustellen?
Schreib mir gern eine Mail an: Jacob@Drachenberg.de  mit den Betreff: „Workshop“ für mehr Informationen
Du möchtest per (Skype) Coaching mit mir speziell auf deine „Entwicklungspotentiale“ eingehen und dadurch ein entspannteres Leben führen?
Dann schreibe mir einfach eine Mail mit dem Stichwort: „Coaching“ an Jacob@Drachenberg.de und du bekommst weitere Informationen
Wenn dir die Inhalte vom Podcast gefallen und du für dich etwas mitnehmen konntest, dann habe ich noch etwas für dich:
„Einen kostenlosen Online-Workshop“
Mit dieser Schritt für Schritt Anleitung gebe ich dir alles an die Hand, dass du noch mehr Entspannung, noch mehr Lebensfreude und noch mehr Gelassenheit in deinen Alltag einbauen kannst…
Für mehr Informationen klick einfach auf diesen Link und schau ob ein Termin für dich passt 🙂

Gib mir gern auf Instagram, Facebook oder per Mail Feedback ob dir diese Folge gefallen hat.

Für eine Mail schreib mir einfach an Jacob@Drachenberg.de
Mehr über mich: Meine Webseite: www.Drachenberg.de

Die 7-Punkte-Anti-Burnout-Checkliste kannst du hier kostenlos runterladen : >>>Klick hier<<< oder geh auf https://www.drachenberg.de/checkliste

Du willst wissen, wie viel Geld dir deine Krankenkassen geben würde, wenn du mein Online-Programm absolvieren würdest?

Schreib mir einfach eine Mail an Jacob@Drachenberg.de mit deiner Krankenkassen als Betreff.


 

Meine Geschichte

Es gab in meinem Leben eine Phase in der ich meinen Stress ungesund bewältigt habe. Lange klappte die Dreifachbelastung durch Psychologiestudium, Leistungssport und Nebenjob sehr gut, aber ab einem gewissen Zeitpunkt wurde der Druck einfach zu groß: Ich klappte total zusammen und war nicht mehr leistungsfähig.

Mein Stress übernahm die Oberhand und ich war diesem Teufelskreis total ausgeliefert. Es war eine Zeit voller Hoffnungslosigkeit und großen Ängsten. Das Schlimmste war die Annahme, dass mein negativer Umgang mit Druck in Stein gemeißelt ist und es nie besser wird.

Der Wendepunkt war die Erkenntnis, dass ich meinen Umgang mit Stress selbst in die Hand nehmen und für mich passend gestalten kann.

Also baute ich meine Stressbewältigung schrittweise ganz neu und bewusst auf. Dabei entdeckte ich wichtige Prinzipien, die jetzt wichtige Bausteine meiner Gesundheit und Leistungsfähigkeit sind. Es war unglaublich, welche Entwicklung ich durch Bewusstsein und Neugier genommen habe.

Meine Leidenschaft für das Thema Stressbewältigung war geboren und ich merkte, dass mein Wissen auch anderen Leuten weiterhilft. Also machte ich es mir zur Aufgabe anderen Menschen Sicherheit im Umgang mit Stress zu vermitteln und ihre Stresskompetenz so zu stärken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.