Folge #124 Die zwei mächtigsten Wörter: Ich bin…

Folge #124 Die zwei mächtigsten Wörter: Ich bin…

In dieser Folge geht es um deine Identität, deine Persönlichkeit und deine Schaffenskraft. Du erfährst, wie du gesunde Distanz zu negativen Phasen aufbaust und außerdem dein volles Potential entfaltest.

Viel Spaß beim Hören

Dein Jacob

 

 

Shownotes: 

Diese beiden Links habe ich in der Podcastfolge erwähnt:

Link zum kostenlosen „TrackMyDay“-System: www.drachenberg.de/stresslevel

Link zum Online-Programm: www.drachenberg.de/cashback

 

Du hast Lust bei meinem Online-Programm dabei zu sein und von der 100%-Cashback-Aktion zu profitieren?

Hole dir jetzt deine Schritt-für-Schritt-Anleitung für mehr Energie bzw. Lebensfreude und weniger nervigen Stress (deine Krankenkasse erstattet dir 100% der Kursgebühr)

Hier klicken –> https://www.drachenberg.de/stressfrei-in-8-wochen-100-prozent-cashback-checkliste-webinar-org

 

Du willst, dass ich auch mal einen Workshop oder Vortrag bei dir auf der Arbeit oder in deiner Firma gebe…
…um die Stresskompetenz deiner Mitarbeiter zu erhöhen und dadurch langfristig Leistungfähigkeit und Gesundheit sicherzustellen?
Schreib mir gern eine Mail an: Jacob@Drachenberg.de  mit den Betreff: „Workshop“ für mehr Informationen
Die 7-Punkte-Anti-Burnout-Checkliste kannst du hier kostenlos runterladen : >>>Klick hier<<< oder geh auf http://www.drachenberg.de/checkliste

Du willst wissen, wie viel Geld dir deine Krankenkassen geben würde, wenn du mein Online-Programm absolvieren würdest?

Schreib mir einfach eine Mail an Jacob@Drachenberg.de mit deiner Krankenkassen als Betreff.

 

 


 

Meine Geschichte

Es gab in meinem Leben eine Phase in der ich meinen Stress ungesund bewältigt habe. Lange klappte die Dreifachbelastung durch Psychologiestudium, Leistungssport und Nebenjob sehr gut, aber ab einem gewissen Zeitpunkt wurde der Druck einfach zu groß: Ich klappte total zusammen und war nicht mehr leistungsfähig.

Mein Stress übernahm die Oberhand und ich war diesem Teufelskreis total ausgeliefert. Es war eine Zeit voller Hoffnungslosigkeit und großen Ängsten. Das Schlimmste war die Annahme, dass mein negativer Umgang mit Druck in Stein gemeißelt ist und es nie besser wird.

Der Wendepunkt war die Erkenntnis, dass ich meinen Umgang mit Stress selbst in die Hand nehmen und für mich passend gestalten kann.

Also baute ich meine Stressbewältigung schrittweise ganz neu und bewusst auf. Dabei entdeckte ich wichtige Prinzipien, die jetzt wichtige Bausteine meiner Gesundheit und Leistungsfähigkeit sind. Es war unglaublich, welche Entwicklung ich durch Bewusstsein und Neugier genommen habe.

Meine Leidenschaft für das Thema Stressbewältigung war geboren und ich merkte, dass mein Wissen auch anderen Leuten weiterhilft. Also machte ich es mir zur Aufgabe anderen Menschen Sicherheit im Umgang mit Stress zu vermitteln und ihre Stresskompetenz so zu stärken.

Zurück
Melde dich jetzt für meinen Newsletter an: